Europa-Wahlprogramm der AfD

Vertrauen SIE den Verantwortlichen in Brüssel,

die über 550 Millionen Bürger bestimmen wollen? Trauen SIE einem Herrn Juncker oder einem Herrn Draghi? Was haben diese Herren denn für SIE getan?

Glauben SIE wirklich,

die EU regelt alles zum Wohle der Bürger?

Sind Sie der Meinung,

dass ein Zusammenwachsen der Staaten eine gute Entwicklung ist, dass die Europäische Union den Frieden sichert, dass „Europa“ stark und geschlossen sein sollte und Deutschland davon profitiert?

Wir wissen, dass es so nicht ist.

Wirklich begeistert von der Europäischen Idee sind in erster Linie die Banken. Egal wieviele Milliarden sie verzocken, die europäischen Steuerzahler (und von den überwiegend die Deutschen) müssen es bezahlen. Während in den ärmsten Regionen der Union die Menschen nach wie vor Not leiden.

Mindestens genau so begeistert sind die Politker und Beamten in Brüssel. Solche Gehälter und Privilegien sind einfach wunderbar!

Und auch die sogenannten „Global Players“ – also die Eliten aus Wirtschaft und Prominenz – finden den Europäischen Gedanken ganz toll! Für sie sind alle Mieten – egal wo – „bezahlbar“ und auf Sozialleistungen sind sie eh nicht angewiesen.

Also: Hoch lebe der europäische Gedanke!

Aber was ist mit den einfachen Bürgern?

Für die, die durch ihren Job oder Selbständigkeit lokal gebunden sind und mit ihrer Arbeit direkter Konkurrenz europaweit und international gegenüber stehen?

Was ist mit denen, die sich eine Altersvorge oder einfach nur Ersparnisse geschaffen haben, die durch die europäische Niedrigzinspolitik einfach mal so dahingeschmolzen sind?

Was ist mit dem Frieden? Immerhin hat die EU den Friedensnobelpreis erhalten! Doch wofür? Ist die Politik des wirtschaftlichen und militärischen Voranpreschen in Richtung Ukraine und damit in Richtung Moskau wirklich stabilisierend für den Frieden? Wohl kaum. Dieses Vorgehen provoziert den Russen und das ist verständlich. Hier spielt die EU wahrlich mit dem Feuer.

Es gäbe noch viele weitere Aspekte zu betrachten.

Wir, die Alternative für Deutschland, wollen die Entwicklung, die Europäische Union nimmt, zum Wohle des Bürgers korrigieren. Denn für die hat bis jetzt hat sich nicht viel getan, außer dass Sie an den Grenzen Ihren Pass nicht mehr zeigen müssen.

Deshalb bitten wir Sie, die bevorstehende Europa-Wahl ernst zu nehmen. Hier werden entscheidende Weichen für die Zukunft eines Kontinents und damit für die Schicksale von Millionen Menschen gestellt. Informieren Sie sich allseitig und bilden Sie sich eine Meinung, die auf Fakten in Übereinstimmung mit Ihrer eigenen täglichen Wahrnehmung beruht.

Unser Wahlprogramm finden Sie hier: https://www.afd.de/europawahl/europawahlprogramm/

Und gehen Sie zu Wahl!

 

Trauen Sie sich, uns anzurufen. Zum Diskutieren, zum Zuhören, zum „Dampf ablassen“ oder zum Kontakt aufnehmen. Es warten keine Ideologen am Telefon auf Sie, sondern einfache Parteimitglieder, die sich etwas intensiver mit Politik beschäftigen. Vielleicht ist es interessant, andere Meinungen und Argumente zu erfahren. Wir beißen nicht. jedenfalls nicht durchs Telefon.

print

AFD BUNDESWEIT

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook