Mietendeckel deckelt Wohnungsbau

Liebe Berliner, ein Haus zu bauen, das kostet richtig viel Geld. Und dann muss es instand gehalten werden, das kostet wieder Geld. Und dazu kommt, dass man als Bauherr für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus, eine Wohnanlage oder sogar für eine kleine Siedlung, ein „unternehmerisches“ Risiko eingeht. Man weiß nämlich vorher

Weiterlesen

Wahlabend – ich mach mir mal Luft!

Wie war das doch gleich? Sind 75 Prozent mehr oder weniger als ein Viertel? Noch erfreulicher als das Wahlergebnis der AfD bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen sind für mich nach der Wahl die hilflosen Gesichter und dummen Aussagen von Journalisten, Moderatoren und Altparteien-Politikern, wie zum Beispiel: „Na über

Weiterlesen

Neues aus der AfD-Bezirksfraktion

Kein Sommerloch in der Fraktion der AfD in der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf! So erstellte die AfD-Fraktion eine Presseerklärung zu den Beratungen zum Haushalt 2020 und 2021, die der Fraktionsvorsitzende Rolf Keßler im Interview näher erläutert. Die AfD-Fraktion setzt dabei klare Prioritäten bei der Verwendung der Haushaltsmittel 2020/2021 und spricht sich deutlich

Weiterlesen

Indoktrination auf leisen Sohlen

Eine sehr gute Einrichtung sind Sonntagsvorlesungen. Im Kesselhaus des UKB werden medizinische Themen für jedermann verständlich und lebensnah vorgestellt. Das ist gut. Heute ging es um Bakterien, multiresistente Keime, deren Bedeutung, weltweite Verbreitung und schließlich, wie man sich schützen kann: Immer schön die Hände waschen! Kurz, die Keime sind einfach

Weiterlesen

Maut gescheitert und nun?

Nach dem Kippen der PKW-Maut durch den EuGH  schrieb uns ein empörter Bürger seine Meinung: “Jetzt ist es also vom Europäischen Gerichtshof bestätigt. Die Maut kommt nicht, oder vorerst nicht. Unser Verkehrsminister Herr Scheuer beschäftigt sich ja schon wieder damit, sie durch die Hintertür doch noch einführen zu können. Das

Weiterlesen

17. Juni 1953 – Mahnung und Gedenken

Auch in diesem Jahr gedachte die AfD-Fraktion in der BVV Marzahn-Hellersdorf mit einer Kranzniederlegung den Opfern des republikweiten Volksaufstandes am 17. Juni 1953. Das Aufbegehren des Volkes wurde damals niedergeschlagen. Der Bezirksverordnete Werner Wiemann erinnerte in seiner Ansprache an die vielen Menschen, die für ihr mutiges Handeln mit Jahren im

Weiterlesen

Strache, du du …

… war mein erster Gedanke, aber dann habe ich es mal unter einem anderen Blickwinkel betrachtet: Diese ganze Angelegenheit ist sehr viel komplexer.  Es ist mehr als nur ein billiger, schäbiger Trick, jemanden zu diskreditieren. Unter dem Aspekt der bevorstehenden Wahl, ist es Wahlmanipulation von einer europaweiten Dimension. Fakt ist:

Weiterlesen