Köln – Hamburg – Stuttgart … – es wird schlimmer!

RapefugeesMut zur Wahrheit

Was soll die ganze Schuldfrage? Schuldig sind die Täter. Aber verantwortlich ist Frau Angela Merkel und die Regierungsfunktionäre.

Es war falsch, unkontrolliert Menschen ins Land zu lassen – unkontrolliert! Denn unter den Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern, die hier Schutz und Zuflucht suchen und auch bekommen sollen, befinden sich viele „Abenteurer“, Kriminelle und Terroristen, deren genaue Anzahl niemand kennt und ermitteln kann. Unzählige Personen sind illegal und nicht erfasst in unser Land eingedrungen.

Diese Personen haben nicht die Absicht, Teil unserer Gesellschaft zu werden. Sie erkennen unsere Gesetze und Werte nicht an. Sie respektieren unsere Polizei nicht und spucken die Beamten an! Sie betrachten Frauen als Freiwild und die gesamte Bevölkerung als wertlose „Ungläubige“. Unsere ganze Lebensweise ist ihnen fremd. Sie haben nur vor, sich selbst zu „bereichern“. Daran werden auch Integrationskurse nichts ändern.

Die Politiker der Altparteien zeigen sich nun erwartungsgemäß entsetzt und bestürzt aber insgesamt unfähig, die von ihnen zu verantwortenden Probleme zu lösen.
Aber die Situation kam nicht überraschend, die AfD hat schon vorab auf diese Gefahren hingewiesen. Besonders der Vorsitzende der Landtagsfaktion der AfD in Thüringen, Herr Björn Höcke, wurde für seine Äußerungen, dass künftig blonde (aber eben nicht nur blonde!) Frauen bald um ihre Sicherheit fürchten müssen, schwer angegriffen und als „Rechter“ diffamiert. Doch jetzt ist klar, er hat die Wahrheit gesagt. Und die Wahrheit ist nicht rechts oder links oder sonstwo.

Und. Nein! Nicht die Polizei ist Schuld! Auf die von den Altparteien und insbesondere Frau Merkel herbeigeführte neue Situation, dass sich kriminelle und gewalttätige Banden zu Tausenden organisieren und zuschlagen, ist die Polizei einfach nicht eingerichtet, weil es so etwas in Deutschland eben bisher nicht gegeben hat.

Dafür sind sofortige Grenzkontrollen und konsequente Abschiebungen erforderlich. Allerdings sieht es nicht so aus, als wenn das von Herrn de Maizere, Herrn Maas oder Herrn Gabriel zu erwarten wäre. Die Herren suchen eher nach „Indizienchen“, die rechtfertigen sollen, niemanden abzuschieben. Klar, weil es letztendlich nicht gewollt ist.

***

Tausende junge, männliche, islamische Einwanderer leben monatelang zusammengepfercht in Turnhallen und Zelten. Sie bekommen von netten, hilfsbereiten, älteren Damen Essen und Kleidung gereicht und sogar etwas Taschengeld. Sind sie deshalb nach Deutschland gekommen, um hier ein geduldetes Almosen-Dasein zu fristen? Wohl kaum. Woher sollen die Arbeitsplätze so plötzlich kommen? Welche Arbeit sollen sie leisten, für die jemand überhaupt Lohn zahlen kann?

Der größte Teil, der von Frau Merkel angelockten Einwanderer wird letztendlich keinen Arbeitsplatz oder eine Wohnung finden und wird sich auch nicht integrieren (lassen). Es werden auch hier Deutschland – wie in Paris, London und anderen europäischen Großstädten – Slums, Ghettos und No-Go-Areas entstehen. Armut und Kriminalität werden zunehmen – und genau das haben Herr Gauck und Frau Merkel gemeint mit der Aussage, dass sich Deutschland „verändern“ wird.

Die Phrasen vom Fachkräftemangel und von der Überalterung der Deutschen sind längst verstummt. Auch das Gerede von „Flüchtlingen“ (die Meisten sind eben keine Flüchtlinge im Sinne unseres Asylgesetzes) hört man nicht mehr, solche plumpen Lügen lassen sich eben nicht halten.

***

Doch nicht nur das Leid, dass durch die Ereignisse der Silvesternacht den Opfern zugefügt wurde ist schlimm, sondern auch, dass sich nun viele in ihrer Stadt nicht mehr sicher fühlen können, so wie das früher mal war. Und das ist eine Verschlechterung der Lebensqualität, ein Verlust von Errungenschaften.

Unterdessen geht die Zuwanderung unvermindert weiter. Die Krise potenziert sich. Die Bürger tragen die Lasten. Noch sind relativ Wenige betroffen …

print

AFD BUNDESWEIT

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook