UNSERE ABGEORDNETEN


Wahlkreis 1: Gunnar N. Lindemann

Liebe Bürger,

ich bin 45 Jahre und habe ein Kind. Ich habe die höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung abgeschlossen und arbeite als Betriebsplaner Personal Eisenbahn. Außerdem bin ich engagiert als Elternvertreter im Bezirkselternausschuss und stv. Mitglied im Landesschulbeirat. Ich wohne mitten im Wahlkreis im Plattenbau und kenne und sehe die Probleme und Sorgen der Menschen jeden Tag vor Ort.

Für den Wahlkreis 1 in Marzahn-Hellersdorf werde ich mich einsetzen für:

  • Renovierung und Modernisierung aller Schulen
  • Wiedereröffnung der Jugendverkehrsschule
  • Verbesserung des Fahrtenangebots der M8 und S7
  • Nutzung des im Bau befindlichen MUF-Gebäudes als Stadtteiltreff mit Kita und Jugendclub anstatt als Unterkunft für Migranten.
  • Für den Erhalt und die Pflege der Ahrensfelder Berge als Naherholungsgebiet im Einklang mit dem Naturschutz.
  • Für mehr Kita Plätze und flexiblere Öffnungs- und Betreuungszeiten bei den Kitas und Ganztagsschulen.
  • Für eine bessere, gesunde und ausgewogene Mittagsessensverpflegung unserer Kinder in der Ganztagsschule.
  • Für die Verbesserung der Sicherheit im Öffentlichen Nahverkehr und für Kameraüberwachung in den Zugangstunneln.
  • Für die umgehende Abschiebung abgelehnter Asylbewerber. Abschiebungen sind Ländersache. Wenn diese Abschiebungen konsequent durchgeführt würden, bräuchte man keine neuen Asylunterkünfte zu bauen, und könnte sogar die beschlagnahmten Turnhallen endlich wieder frei bekommen und für den Sport nutzen.
  • Für mehr Personal bei den Bürgerämtern, damit es wieder Termine gibt.
  • Für eine bürgerfreundliche Ortsumgehung Ahrensfelde.
  • Für die Modernisierung und Pflege der öffentlichen Spielplätze.
  • Für einen Ausbau des Wochenmarktes am Barnimplatz.

Email:  afd.lindemann@yahoo.de

 


Wahlkreis 3: Jessica Bießmann03a

Liebe Wähler,

ich bin 34 Jahre alt, habe drei Kinder und bin gelernte Automobilkauffrau. Als Elternsprecherin bin ich ehrenamtlich aktiv und arbeite außerdem im Fachausschuss für Englisch in der Schule mit.

In  meiner  Funktion als Beisitzerin im   Vorstand des Bezirksverbandes der AfD möchte ich die Bürger über die politischen Ziele der AfD informieren und auch davon überzeugen.

Ich habe vor, mich hier im Wahlkreis besonders in den Bereichen Familie und Bildung, sowie Gesundheit und Soziales zu engagieren.

.

.

 


Wahlkreis 5: Jeannette Auricht

Mein Name ist Jeannette Auricht,

ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und arbeite als kaufmännische Angestellte in einem mittelständischen Unternehmen. Ich bin ein ”Mahlsdorfer Ureinwohner”, hier geboren und aufgewachsen daher liegt mir Mahlsdorf besonders am Herzen. Mahlsdorf  ist ein grüner und idyllischer  Stadtteil, dessen Charakter und besonderer Charme auch erhalten bleiben soll. Die historischen Bauwerke und Flächen müssen geschützt und erhalten bleiben. Unser Stadtteil wächst schnell, wir brauchen dringend mehr Kita- und Grund-schulplätze. Der Oberschulstandort in Mahlsdorf muss schneller realisiert werden (in Bayern dauert der Bau einer Schule im Durchschnitt drei Jahre, in Berlin acht!). Wir brauchen mehr Polizei im Kampf gegen die wachsende Kriminalität, bessere Information der Bürger, einen Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Bürgerbelange in der BVV und dringend wieder ein Bürgeramt.

 

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-ff

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook