FRAUENMARSCH: Wir kommen wieder am 9. Juni - für Susanna! - AfD Marzahn-Hellersdorf

FRAUENMARSCH: Wir kommen wieder am 9. Juni – für Susanna!

Erneut ruft Leyla Bilge zum FRAUENMARSCH zum Kanzleramt auf.
Am 9. Juni um 15:00 Uhr startet der 2. Frauenmarsch am Kreuzberger U-Bahnhof Hallesches Tor.

Mia aus Kandel.
Maria Ladenburger.
Maria Müller.
Susanna Feldmann.
Ihr seid nicht vergessen.

Alice Weidel im Video: WIR KLAGEN AN! WIR TRAUERN!

Wegen dieser weiteren grausamen Vergewaltigungen und Morde und trotz der Blockade unseres 1. Frauenmarsches am 17. Februar 2018  gehen wir erneut auf die Straße: für unsere  Töchter, Schwestern, Frauen und Mütter, für unsere Familien und unsere Heimat! Für unsere Freiheit! Es reicht! Wir Frauen sind kein Freiwild!

Dieses Mal ist auch die bekannte Bürgerrechtlerin und Initiatorin der „Erklärung 2018“ Vera Lengsfeld mit dabei, die eindringlich zur Teilnahme aufruft, denn „es geht um unsere emanzipatorischen Freiheitsrechte!

Am 9. Juni wird auch die AfD-Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst aus Rheinland-Pfalz und die syrisch-orthodoxe Schwester Hatune Dogan, Gründerin der Hatune Stiftung, zu uns sprechen.

Wer ist Schwester Hatune Dogan?

Die Hatune Stiftung wurde gegründet von Schwester Hatune Dogan, einer syrisch-orthodoxen Nonne, geboren 1970 in der Türkei. Seit über 25 Jahren hilft sie den Armen und Bedürftigen, besonders diskriminierten Frauen und Mädchen weltweit. 2010 erhielt sie für ihre Arbeit das Bundesverdienstkreuz.

Zudem kritisiert Schwester Hatune die Flüchtlingspolitik Merkels und warnt vor Asylmissbrauch und Migranten, die in unserem Land eine Parallelgesellschaft aufbauen wollen und mahnt die Wahrung der demokratischen Werte in Europa an.
Sehen Sie dazu das aufrüttelnde Interview von Schwester Hatune mit dem deutsch-libanesischen Regisseur Imad Karim, der selbst beim 1. Frauenmarsch eindringlich vor der Islamisierung Europas warnte.

Schwester Hatune Dogan ist mit ihrer Stiftung „Helfende Hände“ auch Hilfe und Hoffnung für die mehr als 100.000 vertriebenen Christen, die in den Dörfern im kurdischen Nordirak Zuflucht gefunden haben. Die Christen in der Ninive-Ebene, einer der Ursprungsregionen der Christenheit steht heute dramatisch am Scheideweg.

Liebe Frauen und Männer, liebe „Freunde für Freiheit“, wir sehen uns am 9. Juni 2018 in Berlin zum 2. FRAUENMARSCH. Gehen wir mit Mut zu Deutschland auf die Straße. Für die Wahrheit.

[DN]

 

 

 

print

AFD BUNDESWEIT

Wahlen-2016-ff

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit einer Spende! Vielen Dank!

Facebook