jet-659933_640Die AfD sagt NEIN! zum Bundeswehreinsatz in Syrien.

Deutsche Soldaten haben dort nichts verloren, nichts zu suchen und nichts zu gewinnen. Schon gar nicht als “Steigbügelhalter” für die “großen Nationen”. Der Einsatz ist ein Vasallendienst ohne Konzept und ohne Erfolgsaussicht. Das Mandat dafür herbeigeredet und konstruiert. Und wie erstaunlich schnell das wieder mal entschieden wurde, als wenn es schon vorher feststand.

Glauben die Regierungen etwa wirklich, man könne die Selbsmordattentäter in Syrien “wegbomben” damit Europa wieder sicher ist? Na gehts noch? Oder das dieser “Krieg” etwas anderes erreichen wird, als der in Irak, Afghanistan oder sonst wo?

Und wir wissen schon jetzt, dass weitere Truppenteile folgen werden. An wortreichen Begründungen dafür wird es Frau von der Laien gewiß nicht mangeln. Und der Presse auch nicht. Apropos! Wo bitte sind denn die 54% der Bundesbürger, die den Einsatz befürworten? Die wurden doch sowieso weder gefagt noch befragt.

Übringens: Eine richtige Aussage wird nicht dadurch falsch, dass der politische Gegner sie auspricht, insofern Respekt: Frau Wagenknecht und Herr Schröder!